04/02/2021

Zwei neue Auszubildende in der Verwaltung des Handwerks

Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen und des Bildungskreises Handwerk e.V. begrüßen Michelle Weßing und Debbie Hoseit herzlich zum Ausbildungsstart.

Ihren ersten Tag in der Verwaltung des Handwerks an der Langen Reihe in Dortmund-Körne hatten jetzt Michelle Weßing und Debbie Hoseit. Die beiden Auszubildenden zur Kauffrau für Büromanagement starteten am 1. Februar in ihre dreijährige Lehre. Herzlich begrüßt wurden sie dazu von Hauptgeschäftsführer Joachim Susewind, dem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer Ludgerus Niklas und Volker Walters, der nicht nur Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen, sondern auch Geschäftsführer des Bildungskreises Handwerk e.V. (BKH) ist. Die 24-jährige Michelle Weßing, die aus Lünen kommt, und ihre ebenfalls 24 Jahre alte Mitstarterin Debbie Hoseit aus Dortmund beginnen beide ihre Ausbildung beim BKH und bringen für ihre berufliche Karriere bereits die Fachhochschulreife mit. „Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Ausbildung bei uns entschieden haben”, begrüßte Hauptgeschäftsführer Joachim Susewind die beiden Auszubildenden. „Sie werden sehen, wie vielfältig und stark das Handwerk in unserer Region ist.“ Gleich zu Beginn stand für die beiden angehenden Kauffrauen ein Rundgang über das Gelände und durch die 11 Ausbildungswerkstätten des Handwerks in Dortmund-Körne auf dem Programm. Die Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen und der Bildungskreis Handwerk eV bilden regelmäßig Kaufleute für Büromanagement aus.


Bildzeile: Herzlich Willkommen zur Ausbildung: (v.l.) Hauptgeschäftsführer Joachim Susewind, Debbie Hoseit, Geschäftsführer Volker Walters, Michelle Weßing und stellv. Hauptgeschäftsführer Ludgerus Niklas.
Foto: Kreishandwerkerschaft