„Lillifee“ vergibt Preise für beste Handwerks-Bilder 

Großer Jubel in den Einrichtungen des Handwerks in Dortmund Körne: Die drei
bestplatzierten Kindergärten stellten sich zum Gruppenfoto mit dem Hauptgeschäftsführer
der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen Joachim Susewind (o.l.), dem
Lüner Stadthandwerksmeister Reiner Horstmann (3.v.l.), dem stellv. Hauptgeschäftsführer
der Kreishandwerkerschaft Ludgerus Niklas (r.), Mirko Link, Leiter der Gebietsdirektion
Dortmund der SIGNAL IDUNA Gruppe (2.v.r.), Bürgermeister Manfred Sauer (3.v.r.),
Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger (1. u.r.), Regionalgeschäftsführerin
Claudia Baumeister von der IKK classic (2.u.r.) und „Lillifee“ Nika Krosny (3.u.r. mit Blumenstrauß).

 

Sieg im Wettbewerb „Unser Bild vom Handwerk“ geht an den Ev. Kindergarten Johannes in Lünen / Zweiter und dritter Preis für Kindergärten in Eichlinghofen und Wambel. Prominenter Kinderstar hilft bei der Preisvergabe für liebevoll gestaltete Kunstwerke.

Viel Kinder-Jubel gab es am Nikolaustag an der Langen Reihe in Dortmund-Körne. Grund dafür waren nicht Stiefel voll Süßigkeiten, sondern die Vergabe der Preise beim Wettbewerb „Unser Bild vom Handwerk“. „Herzlich willkommen! Wir haben uns über so viel kreative Begeisterung für das Handwerk sehr gefreut“, begrüßte Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing Christian Sprenger die 33 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren, die mit ihren Erzieherinnen und Erziehern zur Preisverleihung in die Räumlichkeiten des Handwerks in Dortmund-Körne gekommen waren. Und auch Manfred Sauer, Bürgermeister der Stadt Dortmund und Schirmherr des Wettbewerbs, fand in seinem Grußwort große Anerkennung für die jungen Künstlerinnen und Künstler, deren Werke auf Stellwänden zu sehen waren.

Das Handwerk mit Kinderaugen entdecken

Die Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen hatte ihren Wettbewerb im September gestartet und alle Kindertageseinrichtungen der Region zum Mitmachen eingeladen. „Wir wollten mit dieser Aktion die Jüngsten für das Handwerk und seine Vielfalt begeistern und zeigen: Ohne Handwerk geht es nicht“, so Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger. Im Rahmen der Mitmach-Aktion sollten die Kita-Kinder sich zusammen mit ihren Erzieherinnen und Erziehern mit dem Wirtschaftszweig Handwerk beschäftigen, ihre Eindrücke sammeln und anschließend ein Riesenposter, das sie von der KH bekommen hatten, künstlerisch und kreativ zum Thema „Handwerk“ gestalten. „Uns war wichtig, dass die Kinder uns ihren eigenen Blickwinkel zeigen, wie sie das Handwerk im täglichen Leben wahrnehmen, erfahren und was sie mit Handwerk verbinden bzw. verbindet“. Dabei waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt. So konnten die jungen Künstlerinnen und Künstler zum Beispiel auch örtliche Handwerksunternehmen besuchen und mit „echten“ Handwerkerinnen und Handwerkern die Welt des Handwerks von
A bis Z entdecken – angefangen von Bauberufen über Bäcker, Fleischer und Maler bis
hin zum Schilder- und Lichtreklamehersteller und Zimmerern.

Jury mit prominenter Beteiligung

Die Jury bewertete im Finale im November einerseits die Kreativität (künstlerische Mittel und Techniken, Einfallsreichtum), aber auch die künstlerische Qualität sowie die Nähe zum Thema „Handwerk“ insgesamt. „Es war keine leichte Aufgabe. Wir haben bei den Einsendungen gestaunt, was die Kinder alles gemalt und liebevoll gebastelt hatten“, erinnert sich Schauspielerin Nika Krosny, bekannt als Hauptdarstellerin der Serie „Tanz mit Prinzessin Lillifee“. Sie war zusammen mit Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger, dem Lüner Stadthandwerksmeister Reiner Horstmann, und den Vertretern der beiden Sponsoren, dem Leiter der Gebietsdirektion Dortmund der SIGNAL IDUNA
Gruppe, Mirko Link, und Regionalgeschäftsführerin Claudia Baumeister von der IKK classic
in der fünfköpfigen Jury.


Sieger-Bild kommt aus Lünen

Unter dem Jubel der Kinder wurden nun in den Ausbildungsstäten des Handwerks die Preise vergeben: 500 Euro für den Sieger, 300 Euro für den Zweitplatzierten und 200 Euro für die drittplatzierte Gruppe.

Die Sieger-Plätze belegten:
1. Platz Ev. Kindergarten Johannes, Dorfstraße 14, 44534 Lünen
2. Platz Ev. Kindergarten Eichlinghofen, Persebecker Str. 44,44227 Dortmund
3. Platz Ev. Kindergarten Jakobus, Eichendorffstraße 29, 44143 Dortmund


Daneben konnte die Jury gleich dreimal den vierten Platz vergeben an

die Ev. Kita "Unterm Regenbogen", Erpinghofstraße 68, 44369 Dortmund
die AWO Kita DSW 21, Von den Berken 2, 44141 Dortmund
die Katholische Kindertagesstätte St. Joseph, Missundestraße 5, 44145 Dortmund


Wettbewerb wird 2018 erneut durchgeführt

„Als Lüner gratuliere ich den Siegern aus unserer Heimatstadt sehr herzlich, aber natürlich auch allen anderen erfolgreichen Teilnehmern“, reihte sich Stadthandwerksmeister Reiner Horstmann in die Gratulanten für die Kinder ein. Während es für die Sieger-Kitas gerahmte Urkunden gab, erhielten alle jungen Künstlerinnen und Künstler als persönliche Siegerurkunde einen „Kinder-Gesellenbrief“, offiziell und persönlich ausgestellt von der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen.
Dazu gab es – wie konnte es an diesem Tag anders sein – für jedes anwesende Kind einen Stutenkerl. „Wir haben uns über die eingesendeten Werke sehr gefreut. Vielen Dank für das große Engagement auch an alle Erzieherinnen und Erzieher. Allen, die in diesem Jahr nicht dabei sein konnten und nicht auf dem Siegerpodest standen, sei zum Trost gesagt, dass wir den Wettbewerb im nächsten Jahr noch einmal durchführen wollen“, gab Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger bekannt. „Dann freuen wir uns, wenn noch mehr Kinder mitmachen.“


Achtung Redaktionen: Weitere Fotos mit Einzelgruppen der ersten drei Plätze sowie
Abbildungen der Sieger-Bilder stellen wir gern zur Verfügung bei einer Anforderungs-
Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Kontakt und Nachfragen
Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen
stv. Hauptgeschäftsführer Ludgerus Niklas
Lange Reihe 62 | 44143 Dortmund
Tel: 0231 5177-140 | Fax: 0231 5177-197
www.handwerk-dortmund.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zur Fotostrecke der Preisverleihung

Ihr Weg zu uns

Kontakt zu uns

Kreishandwerkerschaft
Dortmund und Lünen

44141 Dortmund

Fon: +49 231 - 5177-0

Fax: +49 231 - 5177-199

email: info@handwerk-dortmund.de

 

Öffnungszeiten

MO – MI :  7:30 Uhr  - 12:30 Uhr

                    13:00 Uhr - 16:30 Uhr
DO:               7:30 Uhr -  12:30 Uhr
                    13:00 Uhr -  17:00 Uhr
FR:                7:30 Uhr -  13:00 Uhr

Erklärungen

Impressum

Datenschutzerklärung